21. Helmstedter Universitätstage

Zum 25-jährigen Jahrestag der Deutschen Einheit werden sich die 21. Helmstedter Universitätstage vom 24.-27. September 2015 dem Thema „Die schwierige Einheit“ widmen.

Termin: 24.09. – 27.09.2015
In Helmstedt wurde zu Zeiten der deutsch-deutschen Teilung und Wiedervereinigung Geschichte geschrieben. Über das Zusammenwachsen Deutschlands lässt sich am besten nachdenken, wo die Trennung am stärksten deutlich wurde. So wollen wir uns in diesem Jahr intensiv dem Jubiläum „25 Jahre Deutsche Einheit“ widmen. Viele Menschen sind immer noch von tiefer Dankbarkeit erfüllt, wenn sie an die Öffnung der deutsch-deutschen Grenze im Jahr 1989 zurückdenken. Und doch ist häufig die erste Einigungseuphorie lange schon der tiefgreifenden Ernüchterung gewichen.

Neben dem wissenschaftlichen Leiter der Helmstedter Universitätstage, Herrn Prof. Dr. Martin Sabrow, werden sich namhafte Fachhistoriker dabei mit der Frage „Deutsche Einheit – Traum oder Trauma“ befassen. Wir freuen uns darüber hinaus auf ein Grußwort vom Präsidenten des Niedersächsischen Landtages, Herrn Bernd Busemann MdL, auf eine Lesung mit Susanne Schädlich, auf ein weiteres spannendes Rahmenprogramm u.a. mit dem Kabarettist Alfons, sowie auf den abschließenden Gottesdienst in der St. Stephani Kirche mit Festprediger Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann.
Veranstaltungsort: Helmstedt
Um nähere Informationen zu der Veranstaltung zu bekommen, klicken Sie bitte hier!

%d Bloggern gefällt das: