28.9.: „DOKfilm im Roten Saal“ über Luthers Erben in Tansania

Zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation zeigt das städtische Kulturinstitut in der Reihe „DOKfilm im Roten Saal“ am Donnerstag, 28. September um 19:30 Uhr „Sing it Loud – Luthers Erben in Tansania“ im Roten Saal im Schloss, Schlossplatz 1.

In Tansania erheben die Menschen ihre Stimmen und singen. Aus der evangelisch-lutherischen Mission heraus hat sich eine Art der Chormusik entwickelt, die deutsche Kirchenmusiktradition und afrikanische Musik zu einer ganz eigenen Mischung vereint.

Seit mehr als 60 Jahren veranstaltet die evangelische Kirche in Tansania jedes Jahr einen nationalen Chorwettbewerb, auf den sich 1.500 Chöre vorbereiten. Der Musikdokumentarfilm porträtiert sechs Menschen aus drei dieser Chöre und zeigt, wie sie leben, singen und glauben.

 

Eine telefonische Kartenbestellung im Kulturinstitut unter der Telefonnummer 470-4848 oder online www.braunschweig.de/dok wird empfohlen.