ab 19.4.: Osterferienspielen im Schloss Wolfsburg

Ich sehe was, was du nicht siehst: Osterferienspielen im Schloss Wolfsburg

Auf große Entdeckungsreise geht es mal wieder während der Ferienspiele in der Städtischen Galerie Wolfsburg vom 19. bis 21. April, von 10 bis 14.30 Uhr.

Blick in die Ausstellung „ECHO“ von Jungjin Lee mit Arbeiten aus der Werkgruppe AMERICAN DESERT © Jungjin Lee, Städtische Galerie Wolfsburg

Die koreanische Künstlerin Jungjin Lee hat auf ihren Reisen ganz viel entdeckt: In den endlosen Weiten Amerikas fand sie Wüsten und Felsen oder Gestrüpp und Kakteen, die sie in ihren ursprünglichen und oft sehr merkwürdigen Ausformungen fotografierte. Auch in der Umgebung von Schloss Wolfsburg gibt es einiges Unbekanntes und sehr rätselhafte Formen zu entdecken. Da wird es einige Überraschungen geben.

Alle Kinder und Jugendlichen ab 6 Jahren sind zu den Ferienspielen eingeladen. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 0 53 61.28 10 -21 oder marina.lachmann@stadt.wolfsburg.de. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsort: Städtische Galerie Wolfsburg und Bürgerwerkstatt im Schloss Wolfsburg, Schlossstraße 8, 38448 Wolfsburg, Leitung: Elke Schulz und Ina Hengstler. Für die Mittagspause bitte Verpflegung (Essen und Getränke) mitbringen.

Zum Abschlussfest am 21. April um 13 Uhr sind alle Eltern, Verwandten und Freunde herzlich in die Bürgerwerkstatt im Schloss Wolfsburg eingeladen.

Die Städtische Galerie Wolfsburg ist Partner im Netzwerk der ZeitOrte.