Ausstellung in der jakob-kemenate Braunschweig

Neue Ausstellung mit dem Titel: „Jesus 2.0. Das Christusbild im 20. + 21. Jahrhundert. Kunst – Kommerz – Karikatur“

Zeitraum: 25.09. – 22.11.2015
Seit mehr als 2000 Jahren ist die Figur Jesu ein Thema in der Kunst. Maler wie Leonardo da Vinci, Albrecht Dürer oder Rembrandt haben dabei entscheidend unser Bild geprägt. Doch trafen sie die Wirklichkeit?
Fakt ist: Es gibt keinen Hinweis darauf, wie Jesus wirklich ausgesehen hat. Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts stellten deshalb viele der Traditionen in Frage. Die Figur Christus wird bei ihnen zum Ausdruck des Zweifels, der Provokation, der Anklage, des Spotts.
In der Ausstellung „Jesus 2.0. Das Christusbild im 20. + 21. Jahrhunderts“ zeigt die Stiftung Prüsse gemeinsam mit der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg in der jakob-kemenate, der kemenate hagenbrücke und anderen Orten in Braunschweig einige der berühmtesten Vertreter, darunter Max Beckmann, Marc Chagall oder den Cartoonisten Tignous, der bei dem Anschlag auf das Satireblatt „Charlie Hebdo“ im Januar dieses Jahres ums Leben kam.
Veranstaltungsort: Braunschweig
ZeitOrt: Die jakob-kemenate Braunschweig ist ein ZeitOrt der Epoche Mittelalter & Renaissance, um weitere Informationen zum ZeitOrt zu erhalten, klicken Sie bitte hier!

%d Bloggern gefällt das: