Ausstellungsende und Künstlerführung durch die Ausstellung „Regen im Mai bringt Wohlstand und Heu“

am 09. Juni um 14:30 Uhr im Historischen Museum Schloss Gifhorn

Bild Rothemühle 1 hilpert (2)Seit Anfang März zeigt das Historische Museum Schloss Gifhorn die Ausstellung „Regen im Mai bringt Wohlstand  und  Heu  –  Zeichnung,  Malerei  und  Grafik  von  Ingrid  Ahrens  und  Ilse  Hilpert“.  Der Ausstellungstitel nimmt Bezug auf die ländliche Struktur, die den Landkreis Gifhorn stark prägt. Und eben diese stark agrarisch ausgerichtete Landschaft, in der Ilse Hilpert aufgewachsen ist und in der Ingrid Ahrens
ihren Lebensmittelpunkt hat, bildet die Grundlage der gemeinsamen Ausstellung.
Auf eine ganz spezielle Art, naturnah und zugleich keiner realen Alltagswelt zugeordnet, präsentieren die beiden  Künstlerinnen  ihre  ganz  persönliche  Bestandsaufnahme.  Im  Mittelpunkt  ihrer  ästhetischen Betrachtungen  steht  die  Sicht  auf  die  vertraute  Landschaft  und  die  Auseinandersetzung  mit  der  von Menschenhand veränderten Welt.
Am kommenden Sonntag ist es aus zwei Gründen besonders wichtig, in das Historische Museum Schloss Gifhorn zu gehen. Einerseits ist es die letzte Chance die besondere Ausstellung anzuschauen, da die Ausstellung an diesem Tag endet. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, einen außergewöhnlichen Einblick in die Ausstellung und die Arbeitsweise der Künstlerinnen zu bekommen. Die Künstlerin Ilse Hilpert wird
die Besucher um 14:30 Uhr in die Ausstellung einführen und ihre Fragen beantworten.
Treffpunkt: Museumsfoyer.

Das Historische Museum Schloss Gifhorn ist einer der tollen ZeitOrte und Ausflugsziele in der Südheide Gifhorn

 

%d Bloggern gefällt das: