„ICE ICE BABY.“ Sonderausstellung „Ötzi“ im Braunschweigischen Landesmuseum.

Nicht nur Rapper Vanilla Ice kündigte sich in diesem gleichnamigen Song an, auch der Winter hat sich nochmal eingenistet. Meteorologisch gesehen ist am 1. März Frühlingsanfang angesagt. Bei den momentanen Temperaturen ist das allerdings schwer vorstellbar.

Auch im Braunschweigischen Landesmuseum geht’s jetzt mit Eis und Schnee erst so richtig los, denn ab 23. März startet die neue Sonderausstellung „Ötzi. Der Mann aus dem Eis… und zwei von hier“. Neben vielen Informationen rund um Ötzi wird auch die Geschichte zweier damals lebender Menschen aus dem Braunschweiger Umland erzählt. Weitere Informationen, direkt zur Ausstellung können Sie hier einlesen. Die Ausstellung wird bis Januar 2017 zu sehen sein.

Für unseren kleinen Freunde (für Kinder ab 6 Jahren) gibt es am 26. März ein besonderes Highlight. Neugierig? Auf Entdeckertour als Detektiv, das wäre was? Weitere Informationen dazu, finden Sie hier.

Im Naturhistorischen Museum arbeitet inzwischen schon alles auf den Frühling hin: Zum 20. Mal piepsen im Frühling die „Osterküken“ im Museum – und zum runden Jubiläum geht es schon jetzt mit dem Schaubrüten los. Wenn Ende März die ersten süßen Küken schlüpfen, wird nicht nur Kindern warm ums Herz – Außentemperatur hin oder her.

Nicht nur der Frühling kommt bald, auch die Wiedereröffnung des Herzog Anton Ulrich-Museums im Herbst 2016 rückt immer näher.

Foto: Braunschweigisches Landesmuseum

Foto: Braunschweigisches Landesmuseum