Internationaler Frauentag im Museum Burg Brome

Termin: 08.03.2015, 11.00 – 17.00 Uhr

Das Museum Burg Brome lädt alle Frauen ein, das alte Handwerk in der Burg Brome auf eigene Faust zu erkunden. Unter dem Motto „Altes Handwerk neu erleben“ können Sie in dem vollkommen neu gestalteten Museum verschiedene Gewerke aus der Zeit, als es noch keinen elektrischen Strom gab, erleben, nachvollziehen und begreifen. Authentische Werkstätten, diverse Mitmach-Stationen, einfache Erläuterungen und moderne Medien mit Fotoserien und Filmen machen den Rundgang zu einem Erlebnis. Vielleicht finden Sie ja Anregungen, mal wieder etwas selber zu basteln oder zu bauen. Häufig sind die Tricks der alten Handwerksmeister genauso einfach wie effektiv. Damit die Arbeiten in Zukunft noch leichter von der Hand gehen, schenken wir jeder Frau an diesem Sonntag einen Zimmermannsbleistift. Wenn Sie darüber hinaus noch in Arbeitskleidung, z.B. in Latzhose, kommen, schenken wir Ihnen einen Zollstock. Das Warten hat ein Ende – das Museums-Café hat wieder geöffnet. Alle Liebhaber leckerer, frisch gebackener und besonderer Kuchen werden im Café des Museums Burg Brome fündig und können aus diversen Varianten wählen.

Seit dem 01.03.2015 ist das Museums-Café nach einer kurzen Winterpause wieder sonntags und an Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Lassen Sie sich mit leckerem Kuchen und frisch gebrühtem Kaffee von den Damen des Cafés verwöhnen. Bekannt sind ihre Freundlichkeit und der herzliche Service. Nach alten und bodenständigen Rezepten backen die Damen Torten oder Blechkuchen. Die Auswahl wird Ihnen schwer fallen, aber dann werden Sie sich die Finger ablecken. Natürlich können Sie auch die Entscheidung umgehen und alle Varianten durchprobieren. Im Laufe des Jahres werden wir an bestimmten Sonntagen Café-Spezialitäten anbieten. An diesen Tagen gibt es dann saisonale oder thematische Schwerpunkte. Neu im Angebot haben wir auch herzhafte Leckereien. Vielleicht haben Sie richtig Hunger oder lieben es, vor den süßen Verführungen etwas Kräftiges zu essen. Dann sind Sie bei uns richtig. Frische Bromer Braukruste mit Grieben-Schmalz oder mit Harzer Käse angerichtet – passend zum Ambiente auf der Burg Brome.

Das Museum Burg Brome hat Dienstag bis Freitag von 14 – 17 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags von 11 – 17 Uhr geöffnet. Neben dem alten Handwerk können Sie hier auch die Baugeschichte und die Geschichte der Burg sehr eindrucksvoll nachvollziehen. Beispielsweise können Sie über die Originalbefunde der Brauerei des 16. Jahrhunderts hinweggehen und diese von allen Seiten betrachten.

Veranstaltungsort: Brome

Das Museum Burg Brome ist ein ZeitOrt der Epoche Barock & Aufklärung – nähere Informationen finden Sie hier!

 

Sie mochten diesen Beitrag? Dann teilen Sie diesen mit Ihren Freunden.

%d Bloggern gefällt das: