Museumsfest Schloss Salder am Muttertag

Bereits zum 35. Mal wird in diesem Jahr in und um das Schloss Salder das traditionelle Museumsfest veranstaltet.

Termin: 09.05. 2015 (14.00 – 24.00 Uhr ) & 10.05.2015 (10.00 – 18.00 Uhr)

Das Rahmenprogramm des Festes gleicht einem Spaziergang durch die Geschichte. In diesem Jahr steht das beginnende 18. Jahrhundert im Mittelpunkt: Die Zeit, als das Schloss vom neuen Besitzer, dem Erbprinzen und späteren Herzog August Wilhelm von Braunschweig mit barocken Stilelementen versehen und zu seiner Sommerresidenz umgebaut wurde.

Viele Akteure, die auch in Salzgitters Partnerstadt Gotha das Barockfest auf Schloss Friedenstein gestalten, werden in Salzgitter zu sehen sein. So wird beispielsweise der ‚alte Fritz‘ an den Handwerkerständen flanieren. Neben dem Gewandmeister werden unter anderem eine Buchdruckerei und ein Papierhersteller erwartet.

Mittelalterliches Handwerk und Treiben ist seit Jahren ein Anziehungspunkt im Schlossgarten. Während die Gruppe „Schabernack“ zum Tanz aufspielt, haben die Akteure, aber auch die Besucher die Möglichkeit, ein mittelalterliches Badehaus zu besuchen.

Auf dem Museumshof und in den ehemaligen Stallgebäuden führen viele Handwerker ihr historisches Gewerk vor. Daneben bieten zahlreiche kunsthandwerkliche Stände allerlei schöne Dinge zum Muttertag an.

Veranstaltungsort: Städtisches Museum Schloss Salder

Das Städtische Museum Schloss Salder ist ein ZeitOrt der Epoche Urzeit – nähere Informationen finden Sie hier!

 

Sie mochten diesen Beitrag? Dann teilen Sie diesen mit Ihren Freunden.

%d Bloggern gefällt das: