Ostern im Museum Burg Brome

Außer Rand und Band — Der Osterhase kommt

Termin: Karfreitag | Ostersamstag | Ostersonntag | Ostermontag

Ostern steht vor der Tür und was soll man unternehmen? Natürlich einen Ausflug in das Museum Burg Brome machen. Karfreitag, Ostersamstag, -sonntag und -montag ist das Museum und das Museums-Café geöffnet und lädt Sie zu einer Erkundungstour unter dem Motto ‚Altes Handwerk neu erleben‘ ein. Bestaunen Sie die einfachen aber sehr effektiven Techniken der alten Handwerker in den authentisch eingerichteten Werkstätten. Viele Mitmach-Stationen laden zum selber ausprobieren ein.
Am Ostersonntag ist von 11 – 17 Uhr Eier suchen angesagt. Dieser alte Brauch wird im Museum Burg Brome gerne aufgegriffen. Die Burg bietet mit dem Hof, den Wiesen und dem Garten eine reiche Auswahl an Versteckmöglichkeiten. Somit wird das Suchen vielleicht ein wenig länger dauern als zu Hause. Und ein bißchen aufregend ist es auch, vielleicht sogar etwas schaurig, aber schön.
Nach dem Museumsbesuch können Sie sich im Museums-Café entspannen und dabei leckeren, frisch- und selbstgebackenen Kuchen genießen. Dazu eine Tasse Kaffee oder Tee. Neu im Angebot sind auch herzhafte Leckereien. Vielleicht haben Sie richtig Hunger oder lieben es, vor den süßen Verführungen etwas Kräftiges zu essen. Dann sind Sie hier richtig. Frische Bromer Braukruste mit Grieben-Schmalz oder mit Harzer Käse angerichtet. Lassen Sie sich von den Damen des Cafés verwöhnen. Bekannt sind ihre Freundlichkeit und der herzliche Service.
Das neu eingerichtete Museum Burg Brome hat Dienstag bis Freitag von 14 – 17 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags von 11 – 17 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsort: Brome

Das Museum Burg Brome ist ein ZeitOrt der Epoche Barock & Aufklärung – nähere Informationen finden Sie hier!

 

Sie mochten diesen Beitrag? Dann teilen Sie diesen mit Ihren Freunden.

%d Bloggern gefällt das: