Salzgitter: Tag der offenen Tür bei Volkswagen am 20. Juni

Volkswagen Salzgitter feiert sein 40jähriges Bestehen mit einem großen Tag der offenen Tür. Ein buntes Programm auf drei Bühnen und zahlreiche Attraktionen entlang der Festmeile auf dem Werkgelände erwarten die Besucher.

Volkswagen Salzgitter lädt nicht nur seine Mitarbeiter und ihre Familien am 20. Juni zum Tag der offenen Tür auf seinem Werksgelände an der Industriestraße Nord und Eisenhüttenstraße ein, jeder interessierte Besucher kann an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr kommen, um das Motorenleitwerk mit seinen hochmodernen Fertigungsanlagen zu besichtigen.

Ein buntes Programm mit musikalischen, kulturellen und handwerklichen Präsentationen aus der Belegschaft, Präsentationsständen der Fachbereiche und ein riesiges Angebot für Kinder geben der Veranstaltung den Charakter eines echten Familienfests. Zu sehen gibt es auch zahlreiche aktuelle wie historische Fahrzeuge und interessante Technik-Exponate.

Ursprünglich als Fahrzeugwerk für den Volkswagen K 70 errichtet, entwickelte sich Volkswagen Salzgitter kontinuierlich zum Motorenleitwerk des Konzerns. Und zu einem der weltweit größten Motorenwerke überhaupt.

Hier werden täglich rund 7.000 Otto- und Dieselmotoren in über 370 Varianten gefertigt – vom 3- bis zum 16-Zylinder. Diese Aggregate kommen in den verschiedenen Modellen und Marken des Volkswagen Konzerns wie zum Beispiel dem Golf, Touran, Passat, Passat CC, Polo, Fox, bei Audi, Volkswagen Nutzfahrzeuge, SEAT und Skoda zum Einsatz.

Hier werden auch die Motoren für die Spitzenmodelle Phaeton, Touareg, Audi A8, Porsche Cayenne und den Bugatti Veyron hergestellt. Daneben fertigt das Werk Salzgitter auch Motorenteile für Produktionsstätten an anderen Standorten sowie Industriemotoren und Aggregate für Boote. Ganz neu ist die Fertigung von Blockheizkraftwerken.

Programm zum Download

%d Bloggern gefällt das: