Sommerabend im Kunstmuseum Wolfsburg: Performance, Film und Kunst am 17. September 2010

Am 17. September lädt das Kunstmuseum Wolfsburg ab 19 Uhr zu einem Sommerabend ein: eine Eurythmie-Performance der Künstlerin Vera Koppehel, Filmpräsentationen, die Sonderöffnung der beiden aktuellen Rudolf-Steiner-Ausstellungen mit Art-Stopps und ein kulinarisches Balkonfest stehen auf dem Programm.

In den aktuellen Ausstellungen Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart des Kunstmuseum Wolfsburg und des Kunstmuseum Stuttgart und Rudolf Steiner – Die Alchemie des Alltags vom Vitra Design Museum wird die Wirkung der Gedankenwelt Rudolf Steiners auf Kunst, Design und Architektur beleuchtet. Dabei werden überraschende Verbindungen und unerwartete Perspektiven offengelegt, welche die Ästhetik Steiners in einem neuen, aktuellen Licht erscheinen lassen.

Ein vielfach bekanntes Thema im „Kosmos Rudolf Steiner“ ist die Eurythmie. Von Skeptikern und Gegnern als „Namenstanz“ belächelt, ist die Eurythmie eine eigene, expressive Kunstart. Wer diese Form der „schönen Bewegung“ – so die Übersetzung aus dem Griechischen – einmal live erleben möchte, hat an diesem Abend dazu Gelegenheit. Vera Koppehel (Eurythmie/Poesie) wird dann in einer 45-minütigen Performance zusammen mit dem Musiker Paul Giger (Komposition/Violino d’amore) vor der raumgreifenden Skulptur Katharina Grosses auftreten: 25.920· ICH ist der Titel dieses Bewegungstanzes –  „eine Reise über den Tierkreis hinaus zur Erde und wieder zurück. Über Maß, Zahl und Gesetz von Mikrokosmos und Makrokosmos, über das Atmen und darüber, dass das Unvorhersehbare, Unverstehbare der Bestimmtheit stets seinen Freiraum abringen möchte“.

Vor und nach der Aufführung wird ein Film der Medienkünstlerin Ruth Bamberg zu sehen sein, der wahrlich eine „Hommage an die Eurythmie“ ist. Und während des gesamten Abends sind für die Gäste beide Steiner-Ausstellungen geöffnet, in denen sogenannte Artstopps für Fragen und Informationen zur Verfügung stehen. Bei gutem Wetter ist der Balkon des Museums Ort für ein abendliches Fest mit Essen, Wein und Musik – andernfalls findet der kulinarische Abend im Museum selbst statt.

Eintritt EUR 18,- ; ermäßigt EUR 9,-
(Eintritt in beide Ausstellungen, Performance und Film inklusive – Essen und Getränke individuell)
Anmeldung telefonisch unter 05361/2669-20.

Weitere Informationen: → www.kunstmuseum-wolfsburg.de

%d Bloggern gefällt das: