Sommertipps von Antonia Otte vom Arbeitskreis Stadtgeschichte e. V. in Salzgitter

Was ich mir für diesen Sommer wünsche?
Ganz viele Sommerabende mit Freunden und im Endspurt meines „Freiwilligen Sozialen Jahres Politik“ Salzgitter und Umgebung kennenzulernen!

Die Fahrradtour durch das nördliche Salzgittergebiet bietet dazu eine super Gelegenheit! Spätnachmittags entspannt im Sonnenschein eine Runde cruisen- etwas Schöneres kann ich mir nicht vorstellen!
Eine super interessante Sonderführung in der Gedenkstätte KZ Drütte findet am 11. Juni statt. Wo finden sich Hinweise zu den zehntausenden Häftlingen in Salzgitter? Das wird Elke Zacharias bei einer Führung der Gedenkstätte näher erklären. Vorsicht Spoiler! Ein spannendes Thema bei dem man mal hinter die Kulissen einer Gedenkstätte blicken kann.
Mein nächstes Highlight ist am 15.6.2016 die Führung durch die Ostsiedlung in Salzgitter-Bad. Besonders die Möglichkeit nach dem Spaziergang sich zu einem Erzählcafé zu treffen, finde ich super cool.
Was ich den Sommer über noch mache? Meinen Blog  (http://zeitvlog.gedenkstaette-salzgitter.de/) weiterschreiben und den Videoblog vervollständigen. Als zwei Töchter ehemaliger KZ-Hätflinge Salzgitter besucht haben, habe ich sie mit der Kamera begleitet. Die Gespräche sind wirklich berührend! Stay tuned!

Ich wünsche uns allen einen unvergesslichen und spannenden Sommer!

 

Antonia Otte absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr Politik beim Arbeitskreis Stadtgeschcihte Salzgitter e.V./Gedenkstätte KZ Drütte.

Kontakt:
Arbeitskreis Stadtgeschichte e. V.
Wehrstraße 29
, 38226 Salzgitter
Tel.: 05341 44581
Web:  www.gedenkstaette-salzgitter.de

Antonia Otte von der Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte/Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V. Salzgitter mit ihren Sommertipps

Antonia Otte von der Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte/Arbeitskreis Stadtgeschichte e.V. Salzgitter mit ihren Sommertipps

%d Bloggern gefällt das: