Südheide Gifhorn geht neue Wege in der Werbung

Die Südheide Gifhorn GmbH hat die Durchreisenden auf der Autobahn A2 im Visier ihrer Werbung. „Wir wollen die zahlreichen Reisenden, die auf der A2 unterwegs sind über die Angebote links und rechts der Autobahn informieren. Zusätzlich zu den beiden touristischen Hinweisschildern auf das Mühlen-Freilichtmuseum, die wir erst kürzlich aufstellen durften, haben wir jetzt Vereinbarungen mit den Rastanlagen über die Auslegung von Prospektmaterial getroffen und wollen damit den Gast dort abholen, wo er durch unsere Urlaubsregion fährt“, erklärt Marlis Duda die neue Idee.

Ein erster Informationsständer mit den Gastgeberverzeichnissen und den Pauschalangeboten der Südheide Gifhorn wurde jetzt in der Tankstelle Zweidorfer Holz aufgestellt. „Die Mitarbeiter dort haben sich bereit erklärt, unser Angebot zu betreuen und das Nachfüllen der Prospekte zu übernehmen. Weitere Rastanlagen sind angefragt und haben bereits Interesse bekundet“, freut sich Marlis Duda.

%d Bloggern gefällt das: