Südheide Gifhorn: NDR-Duell im Mühlen-Freilichtmuseum

NDR-Duell: NDR-Sendung live zu Gast im Mühlen-Freilichtmuseum

Wenn im Sommer zehn Städte in fünf packenden TV-Duellen gegeneinander antreten, ist Gifhorn mit dabei. Mit ihrem Magazin „DAS!“ senden die NDR-Fernsehmacher am 1. Juni live aus dem Internationalen Mühlenmuseum. Gifhorns Gegner ist Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern.

Ein riesiger Eisberg wird für die Gifhorner die große Herausforderung beim Städteduell werden. Mit Kraft und Geschick sollen sie den Eisblock zum Schmelzen bringen. Siegt die Mühlenstadt, geht es am 04. Juni zum Finale nach Soltau. Der Sieger in Soltau erhält ein rotes Sofa fürs Rathaus. Die Spielstätte in Gifhorn ist das Mühlen-Freilichtmuseum. Dort muss mit Hilfe von vier Fahrrädern Strom erzeugt werden. Dieser erhitzt einen Draht, der als Art Schmelzsäge den 1,2 Meter hohen Eisblock durchtrennen soll. Eine halbe Stunde ist dafür Zeit. Klar ist Regel: Wer den tiefsten Schnitt hat, gewinnt. Als Team für Gifhorn werden Mannschaften des MTV Gifhorn und des SV Gifhorn an den Start gehen.

Das Publikum kommt am diesem Tage in der Zeit zwischen 16 und 20 Uhr eintrittsfrei ins Mühlen-Freilichtmuseum. Es wird mit NDR-2-Programm von Holger Ponik und einer Videoleinwand eingestimmt. Das Duell moderiert dann Hinnerk Baumgarten. Prominente Unterstützung für Gifhorn ist Box-Weltmeisterin Ina Menzer.

→ Weitere Informationen bei der Südheide Gifhorn GmbH

%d Bloggern gefällt das: