Veranstaltungstipp: 3. Asseburgfest in Wittmar, 18.-19. September 2010

In der Asse, nahe Wittmar im Landkreis Wolfenbüttel, liegen die Überreste einer einst mächtigen Burg. Mit fast 200 Metern Länge galt sie im 13. Jahrhundert als sicherste und größte Höhenabschnittsburg Norddeutschlands.

Am 18. und 19. September 2010 laden wir Sie nach Wittmar in die Nähe der Asseburg zu einer Zeitreise ins Mittelalter ein.

Erleben Sie an zwei Tagen mittelalterliches Leben, Handwerk und Kampf. In direkter Nachbarschaft des Waldhauses zur Asse schlagen die Akteure ihre Zelte auf. Besuchen Sie das mittelalterliches Lager, in dem Skandinavier, Sachsen, Alamannen und Franken leben wie vor mehr als 1.000 Jahren. Sie treiben Handwerk und Handel, bereiten über offenem Feuer ihre Mahlzeiten zu oder zeigen im Kampftraining den Umgang mit Waffen und Rüstzeug.

Erleben Sie Handwerk, Alltagsleben und Kämpfe, wie sie vor über 1.000 Jahren stattgefunden haben und tauchen Sie ein in die Welt des Mittelalters.

Auf dem Veranstaltungsgelände freuen sich zahlreiche Handwerker und Händler auf Ihren Besuch. Unterhalten werden Sie an beiden Veranstaltungstagen von live gespielter mittelalterlicher Musik und einem umfangreichen Erlebnisprogramm. Die historische Umgebung der Asseburg ist für Besucher bequem zu erreichen: zu Fuß aus Wittmar, mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Wolfenbüttel oder von Braunschweig aus mit dem Assebummler, einer historischen Dampflok.

Öffnungszeiten: 18.09.2010 von 13-22 Uhr und am 19.9.2010 von 10-17 Uhr

Informationen/Veranstalter: Samtgemeinde Asse
Im Winkel 4, 38319 Remlingen
Telefon: 05336-888-0

→ www.mittelalter-asseburg.de
mailbox@samtgemeinde-asse.de

Siehe auch: → www.wolfenbuetteler-land.de

Text & Fotos: © Images Mediaevum – Bilder vom Mittelalter
www.imagesmediaevum.de