Veranstaltungstipp: Lesung mit Pr. Dr. Dr. Rudolf von Thadden in Helmstedt am 6. Dezember

Einen besonderen Jahresabschluss bietet der Verein Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V. in der Adventszeit an. Am 6. Dezember um 19:00 Uhr findet im Sitzungssaal des Helmstedter Rathauses eine Lesung mit dem Historiker Pr. Dr. Dr. Rudolf von Thadden statt.
Von Thadden wird aus seinem neuesten Buch „Trieglaff – eine pommersche Lebenswelt zwischen Kirche und Politik (1807 – 1948)“ lesen. Dabei handelt es sich um die Geschichte eines Ortes im heutigen Polen mit dem die Familiengeschichte der von Thaddens eng verbunden ist. Mitglieder dieser Familie berührten sowohl die kirchliche als auch die politische Geschichte Deutschlands insbesondere in den vergangenen 200 Jahren maßgeblich.
Nach der Lesung besteht die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen und Fragen an den Autor zu richten. Auch Buchsignaturen werden vorgenommen.

Die Lesung ist öffentlich und wird kostenlos angeboten. Wegen begrenzter Platzkapazitäten wird um telefonische Voranmeldung in der Geschäftsstelle des Vereins Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e. V. unter 05351/17-7777 gebeten.

Weitere Informationen über den Verein finden Sie hier.

Der Verein Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V. ist ZeitOrt im Zeitfeld Gegenwart & Zukunft.

%d Bloggern gefällt das: