Veranstaltungstipp: Ritterspiele auf Schloss Oelber im Wolfenbütteler Land, 11. & 12.09.2010

Regionale Geschichte live erleben:
Am 11. von 12.00 bis 20.00 Uhr und am 12. September 2010 von 11.00 – 19.00 Uhr verwandelt sich Schloss Oelber in den Schauplatz für einen wundervollen mittelalterlichen Markt, ein riesiges Heerlager und die Arena für ein Pferdespektakel der ganz besonderen Art: Mit flammenden Schwertern, brechenden Lanzen und jeder Menge Action messen sich die tapfersten Ritter mit ihren Pferden in einem spektakulären Ritterturnier.

Zweimal täglich findet das Ritterturnier am Samstag und Sonntag auf dem Gelände des Schlosses statt. Die Zuschauer erwartet ein Spektakel der Extraklasse, wenn die Mannen der „Compania Ferrata“ in dem ca. 60 Minuten dauernden Turnier das Publikum in die Zeit des Mittelalters versetzen. Die Compania verspricht den Zuschauern spektakuläre Kämpfe zu Pferd, atemberaubende Feuereffekte und viel Humor.
Abgerundet wird das Spectaculum von Tavernen und Bratereyen im mittelalterlichen Stil. Hier werden Wildschweinbratwurst neben Fladen und anderen Gerichten nach alten Rezepturen gereicht. Biere und Weine laben den Gaumen ebenso wie erfrischende Säfte. Daneben rufen auf dem großen mittelalterlichen Markt die Händler ihre Waren aus. Vom Tuch bis zum Gewand, vom Honig bis zum Met, von der Schmiede bis zum fertigen Schwert kann man fast die gesamte Produktionskette der mittelalterlichen Handwerkskunst erfahren.
Spielleute und Gaukler verkürzen die Wartezeit auf das Turnier. „A La Via!“ nennt sich die bekannte Formation für mittelalterliche Musik. Dudelsäcke, Trommeln, Cistern und Flöten spielen zum Tanz auf. Das staunende Volk sieht mit Nils und Jeremias zwei Jongleure und Gaukler der Extraklasse.

Keine Frage – das Ritterturnier zu Oelber ist ein echter Spaß für Besucher jeden Alters. Die familienfreundlichen Eintrittspreise lassen das Ritterfest auf Schloss Oelber zu einem Familien-Spectaculum der Extraklasse werden.

Anschrift: Schloss Oelber a. w. Wege • D-38271 Baddeckenstedt

Weitere Informationen: www.schloss-oelber.de

%d Bloggern gefällt das: